Artikel

  • Archiv

Drei langjährige Mitarbeiterinnen geehrt

Andreas Bronner ist froh, stets mit zuverlässigen Mitarbeiterinnen zusammenarbeiten zu können. Bei der jährlichen Mitarbeiterversammlung ehrte der Geschäftsführer der Sozialstation Raum Oberndorf gGmbH gleich drei Mitarbeiterinnen für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit: Rosemarie Bässler, Marianne Fiedler und Petra Gaus.

Rosemarie Bässler (Bild: links) ist die dienstälteste Fachkraft in der Sozialstation in Oberndorf. Auf 35 Dienstjahre kann die gelernte Pflegefachkraft zurückblicken – und auf reichlich Erlebnisse in ihrem Beruf. Seit zwanzig Jahren unterstützt die Hauswirtschaftskraft Marianne Fiedler (Bild: Zweite von links) Kranke und Pflegebedürftige in allen Bereichen der Hausarbeit. Sie kauft ein, kocht oder bügelt – je nachdem, was gefragt ist. Ebenfalls seit langem im Dienst der Sozialstation unterwegs ist die Pflegefachkraft Petra Gaus (Zweite von rechts). Sie kümmert sich seit zehn Jahren um die medizinischen Belange der Kunden. Andreas Bronner (Bild: Mitte) verabschiedete zudem Claudia Spinner (Bild: Dritte von links), die die Sozialstation Oberndorf auf eigenen Wunsch verlässt.

In der Branche sei es keineswegs selbstverständlich, dass Mitarbeiterinnen dem Betrieb so lange treu blieben, heben Bronner und seine Pflegedienstleiterin Gertrud Haug (Bild: rechts) bei der Ehrung hervor. Er schätze die hohe Konstanz seiner Arbeitskräfte sehr. Eine geringe Fluktuation sei für jeden Betrieb gut. Und im Fall der Sozialstation besonders wertvoll. So könnten sich die Pflegebedürftigen zumeist über Jahre hinweg auf ihre Betreuerin verlassen.

Veröffentlicht am   3. Juni 2014