Krankenpflegeverein – was ist das eigentlich?

Die Krankenpflegevereine in unserer Region unterstützen die Sozialstation Raum Oberndorf gGmbH in ihrem Dienst am Nächsten.

Die Mitgliedsbeiträge dienen dabei hauptsächlich der Finanzierung von Leistungen, welche die Sozialstation Oberndorf für ihre Kundinnen und Kunden zwar erbringt, die aber in keinem Leistungskatalog aufgeführt sind und sich daher nicht abrechen lassen.

Hierunter fallen etwa der erhöhte Zeitaufwand bei schwerst-pflegebedürftigen Kundinnen und Kunden, für Gespräche, die dem seelischen Gleichgewicht dienen, aber auch für viele kleine Handreichungen, die das Leben lebenswert machen und nicht über die Leistungen der Pflegversicherung abgedeckt sind.

Welchen Nutzen haben Sie als Mitglied des Vereins?

  • Manche Dienstleistungen, die wir am Kunden erbringen, können gar nicht oder nicht in vollem Maße mit der Pflegeversicherung abgerechnet werden. Doch der Bedarf ist vorhanden.
  • Krankenpflegevereins-Mitglieder erhalten auf nahezu allen privat zahlbaren Leistungen zurzeit einen monatlichen Rabatt von bis zu 20 €.
  • Um den Rabatt zu erhalten, müssen Sie mindestens seit drei Jahren Mitglied eines Krankenpflegevereins sein.
  • Verstirbt einer Ihrer Familienangehörigen, können Sie dessen Mitgliedschaft ohne Anwartschaftszeit übernehmen.
  • Sind Sie in der glücklichen Lage, in Ihrem Leben nicht pflege- oder anderweitig hilfsbedürftig zu sein, leisten Sie mit Ihrer Mitgliedschaft dennoch einen wertvollen Beitrag zum Wohle der Kundinnen und Kunden der Sozialstation Raum Oberndorf gGmbH. Dafür bedanken wir uns in deren Namen ganz herzlich.

Wenn Sie Mitglied in einem Krankenpflegeverein werden wollen wenden Sie sich bitte an:

  • Evangelisches Pfarramt, Pfalzstr. 1, 78727 Oberndorf, Tel.: 0 74 23 22 59
  • Katholisches Pfarramt, Hafenmarkt 2, 78727 Oberndorf, Tel.: 0 74 23 87 58 0
  • Alle evangelischen, oder katholischen Pfarrämter im Raum Oberndorf, Fluorn-Winzeln und Epfendorf

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer (PDF).